THW Noervenich Facebook

Facebook

Der Ortsverband Nörvenich

bei Facebook.

Besucht uns!

Facebook 2

Archiv 2014

Fischessen am Aschermittwoch
Frank Meuser am 06.03.2014, um 16:45 Uhr

Am Mittwoch, den 05.03.2014, trafen sich die Nörvenicher Helfer zum jährlichen traditionellen Fischessen in der Gaststätte "Im Burghof".

Dieses Jahr wurde gleichzeitig die erste Ruhe nach dem anstrengenden Umzug gefeiert. Endlich mal wieder zusammensitzen und entspannen, ohne irgendwelche Arbeiten verrichten zu müssen.


 

Einsatz auf der A1
Frank Meuser am 04.03.2014, um 11:03 Uhr

Am Sonntag, den 02.03.2014, wurde der OV Nörvenich durch die Geschäftsstelle Aachen alarmiert. Helfer des OV Meppen hatten in Euskirchen den GKW II abgeholt, damit die THW Jugend von Euskirchen an einer Jugendveranstaltung teilnehmen kann.

Nach kurzer Fahrt auf der A1 stieg jedoch starker Rauch unterhalb des Fahrzeuges auf. Eine Bremse hing fest, der GKW II war nicht mehr fahrtauglich.

Der GKW I des OV Nörvenich schleppte die Meppener Helfer samt Fahrzeug zur Unterkunft nach Nörvenich. Von hier aus traten die Meppener ihre Heimatfahrt erneut an. Der GKW II muß jetzt zuerst einmal in eine Werkstatt geschleppt werden.

gkwii eu


 

Neue Küche in Betrieb genommen
Frank Meuser am 24.02.2014, um 17:37 Uhr

Am Samstag, den 22.02.2014, wurde die Küche in der Unterkunft fertiggestellt. Da der Raum im ersten Anlauf keine Abnahme erhalten hatte, mußte zuerst noch einmal der Anstreicher ran!

Es wurde die komplette Küche montiert und aufgebaut. Danach wurde alles eingeräumt. Die alte Küche durfte nicht mehr aufgestellt werden, da diese nicht aus Edelstahl war.

 p1080154

Das neue Reich unseres OV-Koch.

 

 


   

Neue Dienstanzüge
Frank Meuser am 21.02.2014, um 18:28 Uhr

Als Dienstkleidung für alle Dienste, die keine besondere Schutzkleidung erfordern, ist ein Dienstanzug vorgesehen. In der Praxis wird dieser jedoch oft als "Gala-Anzug" verstanden und nur bei besonderen Anlässen getragen, z. B. bei Tagungen, Empfängen oder Ehrungen. Ende des letzten Jahres hatten bereits 5 Helfer des OV Nörvenich den neuen Dienstanzug erhalten.

Es handelte sich um Führungspersonen, die öfters in der Öffentlichkeit autreten. Mit dem Start des neuen Jahres gibt das THW jetzt allen Helferinnen und Helfern die Möglichkeit, den neuen Dienstanzug zu bestellen. Im OV Nörvenich wurden die Bestellungen direkt im Januar durchgeführt, dadurch erhalten in diesen Tagen die ersten Helferinnen und Helfer den Dienstanzug.

 dienstanzug

Bild: THW

 


 

Umzug in die neue Unterkunft
Stefan Meuser am 10.02.2014, um 20:05 Uhr

Ein OV zieht um, nach fast 41 Jahren endet die THW-Ära in Eschweiler über Feld

Am 08.02.2014 war es endlich soweit. Nachdem am Montag, den 03.02.2014, die Liegenschaft an der Dresdener Straße 2 in Nörvenich an das THW übergeben wurde, startete pünktlich um 8:00 Uhr am Samstag der Umzug des Ortsverbandes.

img 1908 img 1956 img 1974

                 Aufbau des Hochregals                    Das Büro des Stabes wird aufgestellt                         84 Spinde ziehen um

30 Helfer aus Nörvenich, sowie einige Junghelfer der Jugendgruppe, packten und räumten mehrere Tonnen Material in die neue Unterkunft nach Nörvenich. Unterstützt wurde der OV-Nörvenich von Helfern aus Bergheim, die extra zum Umzug ihren LKW mit Ladebordwand mitbrachten und einen Großteil des Inventars transportierten. Doch der Reihe nach.

Nachdem am Montag gegen 15:00 Uhr die Liegenschaft an das THW übergeben war, wurde bereits kurze Zeit später das erste Büro möbliert und aufgebaut. Am Mittwoch, den 05.02.14, kam dann Unterstützung von den Kameraden aus Hürtgenwald, die mit ihrem MzKW und der Manpower aus Nörvenich die Schirrmeisterei von Eschweiler über Feld nach Nörvenich transportierten. Somit hatte der OV seinen Brückenkopf in die neue Liegenschaft geschlagen. Am Samstag kam dann die große Umzugsschlacht, unzählige Kartons und Einrichtungsgegenstände mussten nach Nörvenich gebracht werden. Ein kompletter OV eben, bestehend aus Werkstatt, Umkleiden, Büroräume, Ausbildungsräume und der KFZ-Halle, samt dem gesamten Fuhrpark und all den Sachen die sich in 40 Jahren so ansammeln. Gegen 17:00 Uhr war es dann geschafft und die neue Liegenschaft hatte sich gefüllt.

img 1977  img 1988

           Endlich Platz in der Halle                                              Ohne Mampf kein Kampf!

 

In den nächsten Tagen werden noch die letzten Aufräumarbeiten an der alten Heimstätte des Ortsverbandes durchgeführt. Wir bedanken uns besonders bei den Kameraden aus Hürtgenwald und Bergheim für ihre großzügige Unterstützung.


   

Seite 6 von 7

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>