THW Noervenich Facebook

Facebook

Der Ortsverband Nörvenich

bei Facebook.

Besucht uns!

Facebook 2

Anmeldung



Archiv 2012

Ehrung von verdienten Helfern
Frank Meuser am 09.12.2012, um 19:12 Uhr 
                              

Am Samstag den 08.12.12 überreichte der Ortsbeauftragte Stefan Meuser auf der jährlichen Weihnachtsfeier den Helfern Lars Assmann; Sven Meyer und Christian Vogel das THW Helferzeichen in Gold.

Das THW-Helferzeichen wird in den Stufen Gold und Gold mit Kranz verliehen. Für die Verleihung des Helferzeichens in Gold sind mindestens fünf Jahre Dienstzeit seit Verpflichtung mit kontinuierlichen, überdurchschnittlichen Leistungen und Aktivitäten im Dienst des THW erforderlich.

Unsere drei Helfer zeigen seit vielen Jahren überdurchschnittliche Leistungen, dies wurde nun mit der Auszeichnung gewürdigt.

                      img 1866

                                stehend v.l.n.r. S.Meuser; L.Assmann; S.Meyer und C.Vogel                                                          .

  


 

Digitalfunkgeräte für den Ortsverband Nörvenich
Frank Meuser am 08.12.2012, um 14:12 Uhr 
                               

Der Zugtrupp unseres Ortsverbandes ist seit 2010 im Kreis Düren fest in die Führungsstruktur bei Großschadenslagen eingebunden. Dort übernimmt er die Aufgaben eines ELW1 (Einsatz-Leit-Wagen 1) und unterstützt die verantwortliche Führungskraft im jeweiligen Einsatzabschnitt.

Mit der derzeitigen Ausstattung im Zugtrupp-MTW (Mannschaftstransportwagen) ist die Kommunikation via Funk (2 und 4 Meter-Band) und Mobiltelefon sichergestellt. Durch den deutschlandweiten Ausbau des Digitalfunknetzes, kommt derzeit eine weitere Option hinzu, die schlussendlich das Kommunikationsmedium der Zukunft darstellen soll. Während bislang der Funkverkehr auf unterschiedlichen Kanälen abgewickelt wird, sind für die digitalen Netze sog. Funkgruppen vordefiniert worden.

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk hat für ihre sämtlichen Einheiten in Deutschland den Bedarf an Digitalfunkgeräten erfasst und entsprechend investiert. Aktuell werden die Geräte zentral programmiert, bevor die weitere Auslieferung an die Ortsverbände erfolgt. Eine Ausnahme bildet hier der Ortsverband Nörvenich.

Durch die Positionierung als Abschnitts-ELW sind wir vergangene Woche vom Kreis Düren mit zwei Digitalfunkgeräten ausgestattet worden. Dadurch ist der Funkkontakt zwischen den Führungsstellen sichergestellt. Die weitere Einweisung in die Geräte, sowie die ergänzende Ausbildung Digitalfunk, wird ebenfalls durch den Kreis Düren organisiert.

                       p1060396

                                               Die eingebauten Geräte in unserem MTW.

 


 

Ehrung des Ortsbeauftragten mit dem THW Ehrenzeichen in Bronze
Frank Meuser am 17.11.2012, um 17:41 Uhr 
                              

Am Freitag den 16.11.12 überreichte der Landesbeauftragte Dr. Ingo Schliwienski dem THW Ortsbeauftragten Stefan Meuser in Nörvenich das „THW-Ehrenzeichens in Bronze“.

Stefan Meuser hat sich um das Technische Hilfswerk in besonderem Maße verdient gemacht. Seine hervorragenden Leistungen, sein überaus hohes Engagement und seine stets weit überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft wurden durch die Verleihung des „THW-Ehrenzeichens in Bronze“ gewürdigt.

                              ehrung ob

                          v.l.n.r. Ortsbeauftragter Stefan Meuser und Landesbeauftragter Dr. Ingo Schliwienski

Bericht!

Weiterhin wurde den folgenden Helfern für Ihr 30 Jahre dauerndes Engagement bei der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk gedankt: Frank Meuser und Stefan Meuser; für 25 Jahre Dienst: Guido Schonnop und für 10 Jahre Dienst Michael Liebig und Julian Wind.

                              ehrung helfer

V.l.n.r. LB Dr.Schliwienski; Michael Liebig; Julian Wind; Frank Meuser; Stefan Meuser u. Guido Schonnop

                                  .

  


   

Ausbildung mit der FW Kerpen
Frank Meuser am 10.11.2012, um 17:41 Uhr 
                              

Am Samstag, den 10.11.2012, fuhren der stellvertretende Ortsbeauftragte O. Borsdorff und der Zugführer F. Meuser nach Kerpen zur Hauptwache der Feuerwehr Kerpen, um an der Ausbildung der Führungsassistenten teilzunehmen.

Aufgabe war es, den Kameraden der Feuerwehr die Möglichkeit zu geben, eine Führung im ELW 1 einmal auf elektronische Weise durchzuführen. Dazu stellte der OV Nörvenich seinen MTW zur Verfügung und führte die Einsatzsoftware " Sceptros " vor.

                               p1060129

Bericht!

                                   .

  


 

Großbrand in Hangelar
Frank Meuser am 03.11.2012, um 20:53 Uhr 
                              

Samstag, den 03.11.2012: Bis zu 15 Meter hohe Flammen vernichteten einen Betrieb, in dem Wasserbetten hergestellt werden. Eine 1600 Quadratmeter große Halle mit 20 Tonnen Kunststoff brannte vollständig nieder - 150 Feuerwehrleute waren im nächtlichen Großeinsatz.

                                               feuer

Um 13 Uhr am Samstagmittag sagte Einsatzleiter Dirk Engstenberg, dass es an einigen Stellen immer noch brenne. Rund 100 Einsatzkräfte (Feuerwehr, THW, Rettungsdienst) waren am Samstag vor Ort. In der Nacht waren es in der Spitze 150 Experten aus Siegburg, Troisdorf, Lohmar und Hennef.

Zudem ging von dem Brandort immer noch eine starke Rauchentwicklung aus. Problem war laut Engstenberg dies: Um die letzten Glutnester zu bekämpfen, mussten Feuerwehr bzw. THW-Kräfte mit schwerem Gerät wie Radlader die Reste der einsturzgefährdeten Halle abtragen und auseinanderziehen.

Das dauerte, weil nur wenig Platz zur Verfügung stand. Daher konnte nur begrenzt schweres Räumgerät gleichzeitig eingesetzt werden.

Bild u.Text: General Agentur Bonn

Weitere Bilder und Bericht!                                                                   .

  


   

Seite 1 von 7

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>